Bayern

iBALIS

Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Feldgrenzen aus iBALIS exportieren können.

  • Gehen Sie auf https://www.stmelf.bayern.de/ibalis/ und klicken Sie auf Bei iBALIS anmelden.
  • Loggen Sie sich ein mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein. Klicken Sie dann auf Anmelden.
  • Klicken Sie auf Betriebsinformationen, dann auf Datenexport.
  • Klicken Sie anschließend auf Eigene Flächendaten exportieren.
  • Wählen Sie alle Feldstücke aus und klicken auf Abfrage durchführen.
  • Klicken Sie auf Ergebnisse, dann auf ZIP. Der Download beginnt dann automatisch und ist in der Regel im Ordner Downloads zu finden.

Weitere Schritte:

Haben Sie Ihre Feldgrenzen erfolgreich exportiert? So geht's weiter:

In diesem Video sehen Sie, wie Sie in Bayern mit iBALIS überprüfen können, ob Ihre Schläge im sogenannten roten Gebiet liegen.