Bayern

In diesem Video sehen Sie, wie Sie in Bayern mit iBALIS überprüfen können, ob Ihre Schläge im sogenannten roten Gebiet liegen.

iBALIS

Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Feldgrenzen aus iBALIS exportieren können.

  • Gehen Sie auf https://www.stmelf.bayern.de/ibalis/ und klicken Sie auf Bei iBALIS anmelden.
  • Loggen Sie sich ein mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein. Klicken Sie dann auf Anmelden.
  • Klicken Sie auf Betriebsinformationen, dann auf Datenexport.
  • Klicken Sie anschließend auf Eigene Flächendaten exportieren.
  • Wählen Sie alle Feldstücke aus und klicken auf Abfrage durchführen.
  • Klicken Sie auf Ergebnisse, dann auf ZIP. Der Download beginnt dann automatisch und ist in der Regel im Ordner Downloads zu finden.

Videoanleitung:

Weitere Schritte:

Haben Sie Ihre Feldgrenzen erfolgreich exportiert? So geht's weiter: