Teilflächenspezifische Bewirtschaftung

Die teilflächenspezifische Bewirtschaftung ist ein Bearbeitungsprozess des Teilflächenmanagements. Sie berücksichtigt die pflanzenbaulichen Unterschiede innerhalb eines Schlagstücks und passt dementsprechend die durchzuführenden Maßnahmen an.

Die gezielte Bearbeitung von Schlägen und die Anpassung an die standortabhängigen Bedürfnisse des Bodens ermöglicht eine effizientere Bodenbearbeitung.