Mechanisierung

Als Mechanisierung wird die Unterstützung und Ersetzung von menschlicher Arbeitskraft durch den Einsatz von Maschinen bezeichnet. Der Produktionsprozess wird jedoch noch vom Menschen geleistet bzw. verantwortet und die Abläufe geregelt und gesteuert. Im Gegensatz zur Automatisierung ist bei der Mechanisierung der Mensch noch am Arbeitsprozess beteiligt und überwacht, regelt und steuert aktiv die Prozesse.

Die Mechanisierung in der Landwirtschaft ist ein wichtiger Meilenstein der letzten Jahrzehnte, da durch einen immer ansteigenden Einsatz von Maschinen (Einsatz und Entwicklung von Traktoren, Maschinen, Anbaugeräte etc.) die Arbeitsbelastung der Landwirte gesunken und gleichzeitig die Produktivität gestiegen ist.